steinweiler.eu

Logo Steinweiler

Kreuzgasse 22

(früher: Kreuzgasse 66)

26

Erbaut1729 von Georg Peter Dorst und Anna Nauerth, Wohnhaus mit angebauter Küche, Ställen, Scheune, Schuppen, Hof und Garten.
Ursprüngliche NutzungLandwirtschaftliche Betriebsstätte, in den 1940er Jahren wurde im Nebengebäude ein Krämerladen betrieben.
Derzeitige NutzungDas große Fachwerkgebäude und die dahinter liegende Scheune sind aufwendig saniert und werden privat bewohnt.

 

Auf dem Grundstück wurde im Jahre 1729 ein landwirtschaftliches Anwesen mit den zugehörigen Nebengebäuden errichtet. Das Gebäudeensemble hatte im Lauf der Jahre viele wechselnde Besitzer. 1844 brannten die Scheune und der Stall vollständig ab. Erst 1858 erfolgte die Wiedererrichtung von Keller und Scheune durch Schloß Johannes und Zimmermann Margarethe. Dies wird belegt durch eine Inschrift im Kellerbogen. 1965 wurde eine moderne Maschinenhalle gebaut. Von 2013 bis 2015 erfolgte eine umfangreiche Komplettsanierung des Haupthauses und der Umbau der Scheune zum modernen Wohnhaus. In diesem Zusammenhang erfolgte der Abriss der Maschinenhalle.