steinweiler.eu

Logo Steinweiler

Kreuzgasse 7

(früher: Hintere Ringgasse 75)

19

Erbaut1752 von Johann Valentin Böbinger und Maria Anna Margarethe Schwein.
Ursprüngliche NutzungLandwirtschaftliches Anwesen mit Wohnhaus, Schmiede, drei Schweineställen, Scheune mit Stall, Keller, Hof und Garten. Später orthopädische Schuhmacherei und Textilwarengeschäft.
Derzeitige NutzungDas Anwesen wurde aufwendig saniert und wird privat bewohnt.

 

Ab dem Jahr 1752 befanden sich auf dem Anwesen ein landwirtschaftlicher Betrieb und eine Schmiede. Unter den vielen Besitzern dieses Gebäudes waren um 1855 ein Sattler, 1896 ein Metzger sowie 1906 ein Kunstgärtner.

1931 erwarb ein Schuhmachermeister das Anwesen und richtete im Jahre 1941 eine orthopädische Schuhmacherei ein, deren Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen der Südpfalz reichte. Speziell Kriegsversehrten konnte durch entsprechendes, maßgefertigtes Schuhwerk geholfen werden. Die Schuhmacherei existierte bis 1980.

In den 1950er Jahren bis Anfang der 1960er Jahre war zusätzlich noch ein Textilwarengeschäft angesiedelt.