steinweiler.eu

Logo Steinweiler

Aktuelles

Info-Asyl

Die Seite Info-Asyl ist online! Sie finden Sie hier.

Schnellzugriff

18. November 2019, 17:01 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Lassen Sie sich verzaubern!

Die Ortsgemeinde Steinweiler veranstaltet am Samstag, den 23. November 2019 von 12 bis 20 Uhr, den ersten Adventsmarkt am und im Bürgerhaus.

Zwanzig Aussteller bieten Ihnen Adventskränze, Adventskalender, genähte Karten aus Stoff und Papier, Filzfiguren, dekorative Näharbeiten, selbstgestrickte Socken, Mützen, Schals und selbstgenähte Kinderkleidung an. Es werden Holz- und Drechselarbeiten angeboten sowie bemalte Steine, Gold- und Silberschmuck, selbstgemalte Bilder und schöne weihnachtliche Dekoration. Wählen Sie Selbstgebackenes und Marmelade. All diese Dinge sind von unseren Ausstellern in liebevoller Handarbeit für Sie gemacht.

Es gibt alkoholfreie Getränke, der katholische Kindergarten bietet Kaffee, Kakao und leckeren Kuchen an. Der FSV Steinweiler versorgt Sie in bewährter Weise mit Suppe, Bratwurst, Glühwein und Kinderpunsch.

Im Rahmenprogramm singt am Abend der gemischte Chor CHORios des Männergesangvereins und die Jugendkapelle des Musikvereins spielt Weihnachtslieder.

Im Anschluss dürfen Sie die leckeren Waffeln genießen, welche von der FSV Jugend angeboten werden!

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie! – Ortsgemeinde Steinweiler

15. November 2019, 16:58 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Am Sonntag, dem 17. November 2019, findet um 13:30 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof die Gedenkfeier der Opfer beider Weltkriege statt. Herr Pastoralreferent Thomas Jäger von der kath. Kirchengemeinde, der Männergesangverein Eintracht, der Musikverein, der Sozialverband sowie die Ortsgemeinde gestalten diese Gedenkfeier. Über eine rege Teilnahme würde sich die Ortsgemeinde freuen. – Michael Detzel, Ortsbürgermeister

1. September 2019, 06:49 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Bürgermeister ernannt – Beigeordnete gewählt – Ratsmitglieder verpflichtet

Nach der Kommunalwahl Ende Mai konstituierte sich der Gemeinderat Steinweiler für die Legislaturperiode 2019/2024. Zunächst verabschiedete Ortsbürgermeister Michael Detzel die ausgeschiedenen Ratsmitglieder Norbert Kraus für acht Jahre und Jens Pfalzgraf für fünf Jahre Ratsmitgliedschaft. Anschließend wurden die neu gewählten Ratsmitglieder durch den Ortsbürgermeister per Handschlag verpflichtet, Stefan Meyer und Lothar Scheid sind neu im Rat. Durch den 1. Beigeordneten, Manfred Lieber, wurde Michael Detzel auch für die kommenden fünf Jahre zum Ortsbürgermeister ernannt.

Anschließend wurde die Hauptsatzung beraten und beschlossen. Änderungen gab es u.a. in der Umbenennung von zwei Ausschüssen (Bauausschuss, Ausschuss für Umwelt, Land- und Forstwirtschaft), in der Anzahl der Ausschussmitglieder (künftig 9 anstatt 8), die Beigeordneten erhalten künftig einen Geschäftsbereich und eine Aufwandsentschädigung, der Ortsbürgermeister eine zehnprozentige Erhöhung zum Ausgleich laufender Auslagen. Nach der Beratung und dem Beschluss der Geschäftsordnung wurden die Beigeordneten neu gewählt. Im Amt als Erster Beigeordneter wurde Manfred Lieber bestätigt, Matthias Ditscher ist der neue Beigeordnete. Er tritt die Nachfolge von Friedel Hartmann an, die in den letzten fünf Jahren dieses Amt innehatte. Der Ortsbürgermeister bedankte sich bei ihr ganz besonders für ihre Unterstützung. Jürgen Hust und Markus Marz hatten ebenfalls als Beigeordnete kandidiert.

Da im Vorfeld alle Fraktionen ihre Ausschussmitglieder benannt hatten, konnten die Ausschüsse mit den vorgeschlagenen Personen gebildet werden.

Nachdem alle formalen Tagesordnungspunkte der konstituierenden Sitzung beraten und beschlossen wurden, musste der neu gewählte Gemeinderat die Auftragsvergabe zur Sanierung eines Wirtschaftsweges – Erster Mantelweg – beraten. Von den Gesamtkosten in Höhe von 220.000 € sind 201.000 € förderfähig, die Förderung beträgt 75 % Prozent, somit 150.000 €. Um einen zeitnahen Baubeginn zu gewährleisten, wurde der Ortsbürgermeister im Benehmen mit seinen Beigeordneten ermächtigt, nach der Submission an den günstigsten Bieter zu vergeben.

Nach seiner Ernennung zum Ortsbürgermeister bedankte sich Michael Detzel bei den recht zahlreich anwesenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern für den deutlichen Zuspruch bei der Kommunalwahl, den er als hohen Vertrauensbeweis empfindet und ihm eine hohe Motivation sein wird, sich auch in den kommenden fünf Jahren für eine positive Entwicklung seiner Heimatgemeinde einzusetzen. „Viele positive Erfahrungen und auch positive Rückmeldungen zu umgesetzten Projekten, zur regelmäßigen Information über laufende  Projekte und auch zu meiner Amtsführung waren mit ausschlaggebend, für meine erneute Kandidatur“, so der Ortsbürgermeister. Im Anschluss gab der Ortsbürgermeister nochmals einen Überblick über die zahlreichen umgesetzten Projekte und initiierten Aktivitäten (Neubau Sporthalle, Sanierung Kreuzgasse, Sanierung Wirtschaftswege, schnelles Internet und Freifunk, Erschließung Neubaugebiet Brotäcker-IV, Friedhofsanierung, Betreuungsangebote, Vereinsförderung, demografischer Wandel, Unterbringung von Asylsuchenden, Partnerschaft Epinac, 1050-Jahrfeier, etc.) und wies daraufhin, dass die Ortsgemeinde trotz der vielen umgesetzten Projekte immer noch schuldenfrei ist. Auch gab der Ortsbürgermeister einen Ausblick, über die künftigen Projekte (Sanierung von Gemeindestraßen, Wirtschaftswegen und gemeindeeigenen Gebäuden, Umsetzung eines Wohnprojekts mit neuen Wohnformen, Haus-Glasfaseranschluss, Spielplätze, etc.) und verwies darauf, dass einige Projekte bereits in den Haushaltsplanungen berücksichtigt wurden.
Der Ortsbürgermeister bedankte sich zudem bei Verbandsbürgermeister Volker Poß für die Unterstützung durch die Verwaltung. Der Verbandsbürgermeister sagte auch eine künftige Unterstützung und enge Zusammenarbeit zu.

Sein Dank ging ebenso an die neu gewählten Rats- und Ausschussmitglieder, sich aktiv in die Gestaltung unserer Ortsgemeinde miteinzubringen, rief aber alle Mitbürgerinnen und Mitbürger und Vereine dazu auf, Ideen und Anregungen miteinzubringen. Wie bisher soll dies mit der gebotenen Transparenz und bei Bedarf unter Einbindung direkt betroffener Bürger erfolgen.
Zuletzt bedankte sich der Ortsbürgermeister auch bei seiner Familie, insbesondere bei seiner Frau, die zahlreiche ‚kleine Aufgaben‘ übernimmt, aber auch viele Veranstaltungen mit organisiert und unterstützt.

Nach Sitzungsende erfolgte ein kleiner Umtrunk, zu dem alle Anwesenden eingeladen waren.

Michael Detzel, Ortsbürgermeister

(Fotos der Ratsitzung)

1. September 2019, 06:39 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger erwiesen unserem Altbürgermeister und Ehrenbürger – Berthold Herrmann – bei der Trauerfeier und Beisetzung die letzte Ehre. Pfarrer Mach zelebrierte die Trauerfeier, skizzierte den Lebensweg des Verstorbenen und erinnerte an markante Stationen.

Verbandsbürgermeister Volker Poß und Ortsbürgermeister Michael Detzel würdigten die Verdienste und das Engagement in der Orts- und Verbandsgemeinde sowie im Kreistag. Die Beileidsbekundungen aus unserer Partnergemeinde Epinac – von Bürgermeister Claude Merckel, dem früheren Bürgermeister Patrick Defontaine sowie von Philippe Condette, dem Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees – überbrachte der Partnerschaftsverein. Weitere Nachrufe durch die Christlich Demokratische Union, den Männergesangverein Steinweiler und durch das Deutsche Rote Kreuz, würdigten das vielseitige Engagement von Berthold Herrmann. Die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz standen Ehrenwache und geleiteten den Sarg zum Ehrengrab. Gesanglich und musikalisch umrahmt wurde die Trauerfeier durch die Männergesangvereine Eintracht Steinweiler und Liederkranz Schaidt sowie durch den Musikverein Steinweiler.

Michael Detzel, Ortsbürgermeister

20. August 2019, 08:00 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel
12. August 2019, 05:32 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel
Prosit nach gelungenem Fassanstich im Jahr 2018, v.l.: Udo Zahneissen (Vorsitzender DRK), Christoph Buttweiler (1. Beigeordneter Landkreis Germersheim), Sabine Daibel-Kaiser (Theaterregisseurin Stationentheater), Michael Detzel (Ortsbürgermeister), Friedel Hartmann (Beigeordnete Ortsgemeinde), Norbert Knauber (1. Beigeordneter Verbandsgemeinde), Patric Frohnheiser (DRK Steinweiler)
Prosit nach gelungenem Fassanstich im Jahr 2018, v.l.: Udo Zahneissen (Vorsitzender DRK), Christoph Buttweiler (1. Beigeordneter Landkreis Germersheim), Sabine Daibel-Kaiser (Theaterregisseurin Stationentheater), Michael Detzel (Ortsbürgermeister), Friedel Hartmann (Beigeordnete Ortsgemeinde), Norbert Knauber (1. Beigeordneter Verbandsgemeinde), Patric Frohnheiser (DRK Steinweiler)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste,

die Ortsgemeinde Steinweiler feiert dieses Jahr vom 17. – 20. August (Samstag bis Dienstag) ihre traditionelle Kirchweih.

Auf dem schönen Kerweplatz gegenüber dem Gemeindehaus werden sich wieder zahlreiche Schausteller einfinden. Der sehr gut ausgestattete Vergnügungspark mit seinen tollen Angeboten – wie Autoskooter, Verlosungswagen, Pfeilwerfen, Entenangeln, Süßwarenstand und einem Kinderkarussell – lädt zu unterhaltsamen und kurzweiligen Stunden ein. Am Sonntag bietet das Jugendrotkreuz interessante Kinderaktionen.

Offizielle Kerwe-Eröffnung mit Fassanstich ist am Kerwe-Samstag um 18.00 Uhr im Hof des Gemeindehauses. Der Musikverein umrahmt die Eröffnung mit einigen Beiträgen aus seinem reichhaltigen Repertoire, abends öffnet die Landjugend ihre Kerwe-Bar.

Am Kerwe-Sonntag veranstaltet die katholische Frauengemeinschaft im Pfarrzentrum den schon traditionellen Kerwe-Flohmarkt mit Kaffee und Kuchen. Ebenso lädt die Feuerwehr zum Mittagessen ins Feuerwehrhaus ein und stellt in diesem Jahr moderne Feuerwehrfahrzeuge aus. Das DRK sorgt an allen Kirchweihtagen im Hof des Gemeindehaueses für das leibliche Wohl. Auch die örtliche Gastronomie ist für die Besucher bestens gerüstet. Mit der Ziehung der Gewinner aus der großen Tombola klingt die Kerwe am Dienstagabend aus.

Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie unseren Gästen wünsche ich schöne Kirchweihtage. Um Beflaggung wird gebeten.

Michael Detzel, Ortsbürgermeister

12. August 2019, 05:22 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Nach der Kommunalwahl Ende Mai findet am Dienstag, dem 13. August, um 19:00 Uhr im Saal des Bürgerhauses die konstituierende Sitzung des Gemeinderats Steinweiler für die Legislaturperiode 2019/2024 statt.

Die ausgeschiedenen Ratsmitglieder werden verabschiedet, die neu gewählten verpflichtet. Zudem werden Änderungen in der Hauptsatzung und Geschäftsordnung beraten und beschlossen. Nach der Ernennung des Ortsbürgermeisters erfolgt die Wahl der ehrenamtlichen Beigeordneten. Ebenso werden die Ausschüsse gebildet und die Ausschussmitglieder gewählt.

Nach dem öffentlichen Sitzungsteil erfolgt ein kleiner Umtrunk. Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Michael Detzel, Ortsbürgermeister

 

14. Juli 2019, 06:02 Uhr
eingereicht durch Sabine Bohlender

Vom 19.-22. Juli 2019 wird auf dem Rosenhof das alljährliche Weinfest gefeiert. Bereits seit 30 Jahren öffnet Familie Bohlender die Türen für die Weinfestgäste. Aus bescheidenen Anfängen hat sich das Weinfest schnell als Größe im Südpfälzer Festkalender entwickelt. Gemütliche Stunden erleben die Festgäste mit Weinen und Sekten aus dem Weingut, feinen Speisen aus der Gutsküche und täglich Live-Musik. Für die kleinen Besucher ist im Hof ein Spielplatz, ein Maislabyrinth sowie eine Mal- und Spielecke eingerichtet.

Das Weinfest beginnt am Freitag, den 19. Juli 2019 um 18 Uhr. Unter der prächtigen Linde oder in der Festscheune laden die Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Die Dixiegugge-Band „Die Zündkerzen“ eröffnen das Musikprogramm am Freitag. Freuen Sie sich auf 5 Vollblutmusiker die Gute Laune mit Musik im Dixiestyle verbreiten.

Am Samstag öffnet der Rosenhof um 17 Uhr. Herzhafter Rebknorzenspieß, frisch vom Grill erwartet Sie. Das „Steinzeittrio“ spielt Tanzmusik mit „Frische-Garantie“ ohne Verfallsdatum. Die drei Musiker geben von Schlager über Pop bis zu Evergreens ein großes Repertoire zum Besten.

Sonntags beginnt das Weinfest bereits um 11 Uhr. Familie Bohlender hat zu ihren Weinen und Sekten auch einen Mittagstisch im Angebot. An Nachmittag unterhält Sie Michael Kerner mit seinem Keyboard mit Hits und Schlagern.

Am Montag ist ab 14 Uhr im Rosenhof geöffnet. Der Generationennachmittag wird musikalisch von Manfred Niebes gestaltet. Liederhefte animieren zum Mitsingen. Kaffee und Kuchen sowie die gesamte Weinfestkarte wird angeboten. Kinder dürfen sich an diesem Nachmittag über eine Bastel-überraschung freuen. Die „Flotte Biene“, das Elektromobil aus Kandel dient als Shuttle vom Bahnhalte-punkt zum Rosenhof und wieder zurück. Am Abend können die Gäste bei einem guten Glas Wein oder Sekt das Weinfest gemütliche ausklingen lassen.

Für alle Weinliebhaber ist im Verkaufsraum an allen Tagen die große Weintheke geöffnet. Hier können Sie Probieren, vergleichen und aussuchen. Der Weinverkauf hat an allen Weinfesttagen geöffnet. Unter dem schattigen Lindenbaum ist der Sektstand aufgebaut. Er lädt zum pflegen bestehender oder zum knüpfen neuer Kontakte, bei einem kühlen Glas Sekt ein.

Das Weinfest auf dem Rosenhof erreichen Sie sehr gut mit der Bahn. Ab dem Bahnhaltepunkt ist die Wegstrecke von ca. 1,5 km ausgeschildert. Für Gäste, welche mit dem Fahrrad kommen, ist ein eigener Fahrradparkplatz eingerichtet. Autofahrer folgen der Beschilderung ab dem Ortsausgang in Richtung Winden.

Familie Bohlender freut sich auf ein fröhliches Weinfest mit vielen großen und kleinen Gästen.

Die Öffnungszeiten im Überblick:

  • Freitag, 19.07.19 ab 18 Uhr
  • Samstag, 20.07.19 ab 17 Uhr
  • Sonntag, 21.07.19 ab 11 Uhr
  • Montag, 22.07.19 ab 14 Uhr
12. Juni 2019, 14:40 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Ferienbetreuung Vereine – 05. bis 09.08.2019 – Infos + Programm

Auch dieses Jahr wird in der letzten Woche der Sommerferien – vom 05. – 09. August 2019 eine Ferienbetreuung durch die Vereine in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde stattfinden.

Folgende Vereine werden einen Tag der Betreuung übernehmen:

Verein Wochentag Datum Ort Programm
Jugend Rotes Kreuz Montag 05.08.2019 Edenkoben Rietburgbahn und Rietburg
Fußballsportverein Dienstag 06.08.2019 Rülzheim Mhou Straußenfarm
Turnverein Mittwoch 07.08.2019 Dörrenbach Gebrüder-Grimm-Märchenweg
Musikverein Donnerstag 08.08.2019 Edenkoben Alla-Hopp-Anlage
Reitsportverein Freitag 09.08.2019 Steinweiler Fohlenhof

Organisatorische Hinweise:

  • Betreuungszeit: 08:00 – 16:30 Uhr
  • Teilnehmer: Steinweilerer Kinder ab dem Alter von 5 Jahren
  • Mindestteilnehmer: 10 Kinder/Tag
  • Teilnahmegebühr: 12 € /Tag, zu zahlen bei der Anmeldung
  • Anmeldeschluss: Freitag, 28.06.2019
  • Anmeldung: Anmeldeformular oder montags zur Sprechstunde des Bürgermeisters (16:30 – 17.30 Uhr im Gemeindehaus).

In den beiden ersten Wochen der Sommerferien (01. – 12. Juli) findet zudem eine Betreuung durch ‚Ferienspaß Steinweiler‘ statt. Mehr dazu auf https://ferienspass-steinweiler.jimdo.com.

Weitere Informationen auf der Seite Ferienbetreuung.

Dadurch werden wieder drei der sechs Wochen der Sommerferien durch Betreuungsangebote abgedeckt.  Allen Vereinen und Ferienspaß Steinweiler vorab vielen Dank für diese Unterstützung.

Michael Detzel, Ortsbürgermeister