steinweiler.eu

Logo Steinweiler

Mietanfragen und Hausmeister

Info-Asyl

Die Seite Info-Asyl ist online! Sie finden Sie hier.

Ferienbetreuung

Kalender 2017

Der Kalender für 2017 ist online!
26. August 2015, 20:48 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Eine große Anzahl von Kerwebesuchern hatte sich auch in diesem Jahr zur zweiten offiziellen Kerweeröffnung mit Fassanstich durch die Ortsgemeinde Steinweiler im Hof des Gemeindehauses eingefunden.

Ortsbürgermeister Michael Detzel begrüßte die Gäste und verwies auf die lange Tradition der „Stä’weilrer Kerwe“. Er dankte den Schaustellern für ihr Kommen, ebenso den Vereinen – DRK, FCK-Fanclub, Feuerwehr und Landjugend – die schon seit vielen Jahren den Kerweausschank betreiben und mit viel Engagement die Vorbereitungen getroffen hatten. Sein Dank ging auch an den Musikverein, der die Kerweeröffnung wieder musikalisch umrahmte.

Der Fassanstich gelang auch dieses Mal: nach wenigen Schlägen und ebenso wenig Flüssigkeitsverlust passierte das kühle Bier den eingeschlagenen Zapfhahn – die Kirchweih 2015 war eröffnet!

18. August 2015, 15:10 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

KerweDie Ortsgemeinde Steinweiler feiert dieses Jahr vom 22. – 25. August ihre traditionelle Kirchweih.

Auf dem schönen Kerweplatz gegenüber dem Gemeindehaus werden sich wieder zahlreiche Schausteller einfinden. Der Vergnügungspark mit Autoskooter, Verlosungswagen, Pfeilwerfen, Entenangeln, Süßwarenstand und einem Kinderkarussell lädt zu Kerwefreuden ein.

Offizielle Kerweeröffnung mit Fassanstich ist am Kerwesamstag um 18.00 Uhr im Hof des Gemeindehauses. Der Musikverein umrahmt die Eröffnung mit einigen Beiträgen aus seinem reichhaltigen Repertoire.

Am Kerwesonntag, ab 11.00 Uhr, veranstaltet die katholische Frauengemeinschaft Steinweiler im kath. Pfarrzentrum den schon traditionellen Kerweflohmarkt mit Kaffee und Kuchen. Ebenso lädt die Feuerwehr zum Mittagessen ins Feuerwehrhaus ein. Für das leibliche Wohl sorgen auch das DRK, der FCK-Fanclub und die Landjugend. Auch die Gastronomie ist für die Besucher bestens gerüstet. Mit der Ziehung der Gewinner aus der großen Tombola klingt die Kerwe am Dienstagabend aus. Ortsbürgermeister Michael Detzel wünscht allen Gästen und der Bevölkerung frohe Kirchweihtage.

Um Beflaggung wird gebeten. – Michael Detzel, Ortsbürgermeister

25. Juli 2015, 08:08 Uhr
eingereicht durch FSV Steinweiler

Auch in diesem Jahr veranstaltet der FSV Steinweiler auf seinem Sportgelände das Dorfturnier für Freizeitfußballer. 7 Mannschaften spielen dabei „jeder gegen jeden“ um den Wanderpokal der Ortsgemeinde. Im Vordergrund soll aber nicht der Sieg stehen, sondern der Spaß! Dafür sorgen dieses Jahr wieder die Spielregeln wie absolutes Grätschverbot, Frauenbonus, etc.

Am Samstag den 25.07.2015 beginnt das Sportfest um 14:30 Uhr mit den Spielen der Freizeitkicker. Um 16:00 Uhr bestreitet die 1. Mannschaft ein Vorbereitungsspiel gegen Ramberg, anschließend geht es weiter mit dem Dorfturnier. Ab 19:00 Uhr sorgen dann DJ Heiko und die Sportlerbar für einen gemütlichen Ausklang des 1.Turniertags.

Am Sonntag den 26.07.2015 werden ab 11:30 Uhr die Spiele der Freizeitmannschaften fortgesetzt. Zur Mittagszeit verköstigt der FSV seine Gäste mit Rollbraten, Spätzle und Salat, so dass die heimische Küche kalt bleiben kann. Um 15:00 Uhr bestreitet unsere 2.Mannschaften ihr Pokalspiel gegen Winden II, anschließend finden die letzten Spiele des Dorfturniers statt. Zum krönenden Abschluss wird der neu ermittelte Dorfmeister durch den Ortsbürgermeister gekürt.

Hier können Sie sich den Spielplan zum Dorfturnier oder herunterladen.

16. Juli 2015, 15:19 Uhr, Keine Kommentare
eingereicht durch Michael Bohlender

Weinfest Rosenhof 2015Alljährlich, am vorletzten Wochenende im Juli findet auf dem Rosenhof das Weinfest statt. Vom 17.-20. Juli 2015 dreht sich alles um den Weingenuss. Wir haben ein interessantes Programm für Sie zusammengestellt. Verweilen sie mit netten Menschen in idyllischer Umgebung. Genießen Sie ein Glas Wein oder handgerüttelten Sekt unter dem prächtigen Lindenbaum. Stärken Sie sich mit feinen Speisen aus der Weingutsküche.

Programm zum Weinfest 2015

Freitag, 17.07.15
  • 20 Uhr: Kommentierte Weinprobe mit dem Winzermeister
  • Rebsorte des Jahres ÑSp‰tburgunderì Musik mit Lake Land
Samstag, 18.07.15
  • 17 Uhr: Kommentierte Weinprobe mit dem Winzermeister ÑSommerweineì Musik mit Michael Kerner
  • Grofle Weintheke
Sonntag, 19.07.15
  • Mittagstisch
  • Musik mit Michael Kerner
  • Bilder in Acryl von Patricia Schwarz und Ulrike Dick
  • Grofle Weintheke
Montag, 20.07.15
  • Seniorennachmittag
  • Musik mit Manfred Niebes
  • Mitfahrgelegenheit Bahnhaltepunkt-Rosenhof
Täglich
  • Sektstand
  • Weinverkauf mit Probe
  • Maislabyrinth
27. Juni 2015, 16:26 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

„Es ist geschafft!“ – so bezeichnete der Ortsbürgermeister Michael Detzel die Fertigstellung der Kreuzgasse und Windener Straße am Abend der offiziellen Verkehrsfreigabe der Kreuzgasse und Windener Straße vor über 450 (!) anwesenden Bürgerinnen und Bürger. „Es war eine Punktlandung, wenige Tage vor Beginn des Historischen Dorffestes Anfang Juni, über die man im Nachhinein schmunzeln kann, aber der Weg dorthin hatte viel Schweiß und Mühe gekostet.“ Der Ortsbürgermeister ließ während seinen Ausführungen nochmals die zweieinhalb Jahre – vom Grundsatzbeschluss im Gemeinderat, über das Bürgerbegehren, den Bürgerentscheid, die Diskussionen über die möglichen Ausbauarten und die 15 Monate Bauzeit Revue passieren. Ebenso zeigte er die Bedeutung der Kreuzgasse in der Vergangenheit als zentrale Anlaufstelle für die Landwirtschaft auf, mit dem Raiffeisenlager und dem Dorfschmied. Doch der Reihe nach:

Steffen Hemberger (Kreisverwaltung, links das Band haltend), Peter Lauth (Leiter VG-Werke), Volker Poß (Bürgermeister der VG), Dietmar Seefeldt (1. Kreisbeigeordneter), Michael Detzel (Ortsbürgermeister), Randolf Stich (Ministerialdirektor Innenministerium), Dr. Fritz Brechtel (Landrat Kreis Germersheim), Michael Braun (2. Kreisbeigeordneter), Friedel Hartmann (2. Ortsbeigeordnete), Manfred Lieber (1. Ortsbeigeordneter)

Eine Kanalbefahrung im Jahre 2011 durch die VG-Werke bestätigte die Vermutung, dass der Kanal sanierungsbedürftig war. Senkungen im Fahrbahn und Rinnenbereich, Pfützenbildungen und gebrochene Pflastersteine waren die äußern Zeichen eines hohen Verschleißes der Straße, die Mitte der 50ziger Jahre erstmals, und seit dieser Zeit nie mehr wieder, ausgebaut worden ist. Ein Vollausbau – mit dem Austausch des Kanals, der Wasserleitung, der Hausanschlüsse, der Verlegung neuer Stromkabel, dem Herrichten eines neuen Unterbaus, einer neuen Fahrbahndecke mit Rinne und neuen Gehwegen sowie der Erneuerung der Straßenbeleuchtung – sollten die Mängel beheben. Nach dem Grundsatzbeschluss im Gemeinderat im Februar 2013 bildete sich schnell eine Bürgerinitiative, die den Verlust des historischen Charakters der Straße in der denkmalgeschützten Zone befürchtete, wenn das Natursteinpflaster entfernt werden würde. Alternative Ausbauvarianten wurden aufgezeigt. Es wurden Unterschriften gegen den Ausbau der Straße gesammelt und da mehr als 10 Prozent der Wahlberichtigten Bürgerinnen und Bürgern dieses Bürgerbegehren unterschrieben, beschloss der Gemeinderat, einen Bürgerentscheid durchzuführen. Weiterlesen »

14. Juni 2015, 14:29 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Nachdem die Straßen-, Gehweg- und Kanalarbeiten in der Kreuzgasse und Windener Straße – im Bereich der Gemeindestraße als auch im Verlauf der Kreisstraße K12 – fertig gestellt worden sind, erfolgt die Offizielle Verkehrsfreigabe der an der Gemeinschaftsmaßnahme beteiligten Körperschaften:

  • Landkreis Germersheim
  • Verbandsgemeinde Kandel
  • Ortsgemeinde Steinweiler

Die gesamte Bevölkerung ist hierzu

am Dienstag, dem 16. Juni 2015 um 18 Uhr an der Protestantischen Kirche

und zur anschließenden „Freigabefeier“ im Anwesen von Klaus Sommer zum Essen und Trinken recht herzlich eingeladen.

Von 15 bis 20 Uhr wird die Kreuzgasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. Im Bereich der Kreuzgasse wird um Festbeflaggung gebeten.

Über eine Zahlreiche Beteiligung würden wir uns sehr freuen!

1. Juni 2015, 11:38 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

„Das Dutzend ist voll“. So umschreibt Ortsbürgermeister Michael Detzel die Feier des Historischen Dorffestes in diesem Jahr.

Auslöser für das Fest war die Herausgabe der Steinweilerer Ortschronik mit dem Titel „Ein Kaiserhof wird zum Dorf“ im Jahre 1994. Aufgrund der großartigen Resonanz wurde das Fest im darauffolgenden Jahr gleich nochmals gefeiert und war anschließend im 2-Jahres-Rhythmus fester Bestandteil in den Veranstaltungskalendern der Region.

Seit über einem dreiviertel Jahr laufen intensiv die Planungen des Festkomitees, zu dem sich die Hof- und Standbetreiber regelmäßig zur Organisation treffen. Die überwiegend von den örtlichen Vereinen betriebenen Schenken werden seit Wochen hochmotiviert hergerichtet. Unseren Gästen wollen wir einen angenehmen Aufenthalt, mit einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm sowie mit reichhaltigen kulinarischen Angeboten bieten.

Die prächtigen Fachwerkhäuser und großen Bauernhöfe, in denen es alte Handwerkskunst und frühere Lebensweisen zu bewundern gibt, dies in direkter Nachbarschaft zur protestantischen Kirche, bieten ein einmaliges Ambiente zum Verweilen, zum Bummeln und zum Feiern. Das Ambiente wird in diesem Jahr noch eine Steigerung erfahren, denn die in den letzten 15 Monaten sanierte Festmeile, die Kreuzgasse, wird pünktlich zum Festbeginn fertig gestellt sein – und erst nach dem Fest offiziell für den Verkehr freigegeben.

Somit sind alle Voraussetzungen für ein stimmungsvolles Fest von Fronleichnam bis zum Sonntagabend gegeben. Kommen Sie nach Steinweiler aufs Dorffest, seien Sie unsere Gäste – wir freuen uns auf Sie!

Es grüßt sie herzlich

Michael Detzel, Ortsbürgermeister

19. Mai 2015, 21:36 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Die Asphaltarbeiten – d.h. das Einbringen der Tragschicht und der Verschleißdecke – werden nach dem aktuellen Planungsstand vom 28./29. auf den 26. und 27. Mai (Dienstag und Mittwoch) vorgezogen.
Unabhängig von den Einbautagen ist jedoch Folgendes unbedingt zu beachten:
– Nach Abschluss der Asphaltarbeiten dürfen an den beiden darauffolgenden Tagen die Kreuzgasse als auch die Windener Straße von keinem Fahrzeug befahren werden (ggf. bis zum Sonntagabend)! Dadurch wird der Gefahr von bleibenden Schäden der Verschleißdecke als auch Abriebverschmutzungen im Bereich der Rinnen- und Gehwegbereiche vorgebeugt.
– Wir bitten auch zu beachten, dass abends vor dem Beginn der Asphaltarbeiten im Straßen- und Gehwegsbereich keine Fahrzeuge mehr abgestellt werden. Eine Wegfahrt ist dann nicht mehr möglich.
– Durch die Baufirma werden die Anlieger bis zum kommenden Freitagabend über die genauen Termine mit einem Flugblatt informiert.“

Anlieferungen zu den Höfen sollten somit, wenn möglich, noch vor Beginn der Asphaltarbeiten erfolgen – oder frühestens 2 Tage nach Fertigstellung.
Vielen Dank für die Beachtung dieser Vorgaben.

31. März 2015, 05:59 Uhr, Keine Kommentare
eingereicht durch Michael Detzel

Nach einem „langen, steinigen“ Weg war es am 22. Januar 2015 soweit: für Steinweiler wurde der Zugang zum Glasfasernetz freigeschaltet. Damit erfüllte sich ein von vielen Bürgern gehegter Wunsch nach einer schnellen Internetanbindung.

Ortsbürgermeister Michael Detzel freute sich während seines Vortrags im Rahmen der Einweihungsfeier „dass es endlich geschafft ist. Das Internet bestimmt inzwischen weite Teile unseres Lebens. Sei es für die Recherche von Schulthemen, der Arbeit vom heimischen Arbeitsplatz aus oder einfach das Anschauen eines Filmes. Voraussetzung ist eine schnelle Anbindung, die wir jetzt in Steinweiler haben.“
Detzel verglich diese neue technische Errungenschaft mit der Elektrifizierung des Ortes 1937, dem Wasseranschluss 1955 oder den ersten Telefonanschlüssen zu Beginn der sechziger Jahre. Zudem sei schnelles Internet heute ein wichtiger Standortfaktor einer Gemeinde. Bisher war dies in Steinweiler aufgrund der weiten Entfernung zum Glasfaseranschluss der Zentralverteilstellen in Billigheim nicht möglich, da die Kupferleitungen auf dieser Länge an Datengeschwindigkeit verlieren.
Weiterlesen »

13. März 2015, 18:59 Uhr, Keine Kommentare
eingereicht durch Michael Detzel

Nachdem der Zugang zum „High-Speed-Internet“ über die Glasfasertechnologie eingerichtet und freigeschaltet worden ist, erfolgt die offizielle Einweihung des Glasfaseranschlusses durch die Ortsgemeinde Steinweiler.

Die gesamte Bevölkerung ist hierzu am Mittwoch, den 18. März 2015 um 18 Uhr im Saal des Bürgerhauses und zum anschließenden Umtrunk recht herzlich eingeladen.

Über eine zahlreiche Beteiligung würden wir uns sehr freuen.

Eine Woche später, am Mittwoch den 25. März 2015 werden durch die Anbieterfirma von 16 bis 19 Uhr persönliche Beratungstermine im Vereinsraum des Bürgerhauses angeboten.