steinweiler.eu

Logo Steinweiler
18. Dezember 2015, 17:26 Uhr
eingereicht durch Michael Detzel

Große Nachfrage herrschte auch dieses Jahr nach frisch geschlagenen Weihnachtsbäumen aus dem Steinweilerer Wald – nicht nur von Steinweilerern Mitbürgerinnen und Mitbürgern, sondern auch aus unserer Verbandsgemeinde und darüber hinaus. Der am weitest angereiste Kunde kam aus Sonthofen im Oberallgäu – ein ehemaliger Steinweilerer – der in Form eines Weihnachtsbaum etwas heimatliches Flair mit in seine neue Heimat genommen hat …

Die in diesem Jahr hauptsächlich angebotenen, zwar etwas stacheligen, Blautannen, wurden auch überwiegend ausgewählt. Auch die über Schilder ausgewiesene neue Anfahrtsroute über die Haynaer Straße wurde mit großer Disziplin eingehalten.

2015_weihnachtsbaumaktion_1
Auch Weihnachtsmänner brauchen Weihnachtsbäume

Nichtnur für die Erwachsenen, sondern insbesondere für die zahlreich mitgekommenen Kinder war es wieder ein besonderes Erlebnis, den Weihnachtsbaum im Tannenwald selbst auszusuchen, diesen auch selbst abzusägen, aufzuladen und mit nach Hause zu nehmen. So erhielten die Kinder Anschauungsunterricht, woher der Weihnachtsbaum eigentlich kommt.
Die Weihnachtsbäume wurden von der Landjugend eingenetzt und für einen geringen Obolus sogar nach Hause gebracht. Einen Dank gilt allen, die diese Aktion unterstützt haben: unserem Revierleiter Bernd Müller, unseren Gemeindebediensteten Harald Kehr und Frank Gräbner, unserem Gemeinderatsmitglied Markus Marz sowie den Helferinnen und Helfern der Landjugend, die offensichtlich viel Spaß dabei hatten. Herzlichen Dank auch dem ehrlichen Finder eines Kunden-Portemonnaies, der diesen uneigennützig sofort abgegeben hat und so dem dankbaren Eigentümer ausgehändigt werden konnte.

Gute Stimmung beim Team „Weihnachtsbaumaktion“ mit eingenetzter Blautanne „Yannick“ :-)
Gute Stimmung beim Team „Weihnachtsbaumaktion“ mit eingenetzter Blautanne „Yannick“ 🙂

Einen ganz besonderen Dank aber an unsere zahlreichen (Stamm)-Kunden, die es sich haben nicht nehmen lassen, auch in diesem Jahr ihren Weihnachtsbaum wieder selbst in unserer Weihnachtsbaumkultur zu schlagen.
Die Weihnachtsbaumkultur muss nun verjüngt werden, es ist aber beabsichtigt, diese Aktion auch im nächsten Jahr wieder durchzuführen. – Michael Detzel, Ortsbürgermeister